vlbs

Gutes Tarifergebnis 2019 in Potsdam erreicht!

Warnstreik, Großdemo und Einzelaktionen an den BKs zeigten Wirkung!
Der vlbs / BvLB hat zusammen mit dem dbb am 02. März 2019 für alle Tarifbeschäftigten den neuen Tarifvertrag ausgehandelt.

Lineare Entgelterhöhung
➔ ab 1.1.2019 3,01% (mindestens 100€)
➔ ab 1.1.2020 3,12% (mindestens 90€)
➔ ab 1.1. bis 30.9.2021 1,29% (mindestens 50€)
Angleichungszulage von zuletzt 30€ auf 105€ angehoben.
Garantiebetrag von zuletzt 64,13€ auf 180€ bei Höhergruppierungen angehoben.


Weitere Einzelheiten und Tabellen folgen, sobald sie redaktionell beim dbb erstellt sind.


Der vlbs fordert nun die Übernahme der linearen Erhöhung 1:1 für die Beamtinnen und Beamten in NRW!


Johannes Schütte,
Tarifexperte des vlbs und Mitglied in der Bundestarifkommission mit seinem vlbs Team


Der vlbs setzt sich aktiv für alle Mitglieder ein.
Vom ersten Tag an für Sie dabei.