vlbs

Beihilfeberatung durch den vlbs

Mit der neuen  Beihilfe NRW App können Beihilfeberechtigte im öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen, die für einen „Kurzantrag auf Zahlung einer Beihilfe“ erforderlichen Belege, digital über ein Smartphone oder Tablet einreichen. Die Beihilfeberechtigten erhalten eine Rückmeldung, dass die Übermittlung erfolgreich durchgeführt wurde.

Die App kann derzeit nicht für Pflegeaufwendungen genutzt werden!


Ein Feedback über den Bearbeitungsstatus, einen digitalen Beihilfebescheid (Dokumentenempfang), sowie deren Archivierung innerhalb der App gehört nicht zum Leistungsumfang der App. Die Änderung von persönlichen Daten (Anschrift, Bankverbindung, Familienstand, etc.) ist ebenfalls nicht vorgesehen.

Die Nutzung dieser App ist freiwillig und kostenlos. Es ist auch weiterhin möglich, Beihilfe auf herkömmlichem Wege (Papier) zu beantragen.

Bezug der Beihilfe NRW App:
Die Beihilfe NRW App ist frei über den App Store sowie den Google Play Store verfügbar. Die Beihilfe NRW App kann auch über Link:
https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/beihilfe-nrw-app
heruntergeladen werden.

Anmeldung / Registrierung:
Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie per Post einen Bestätigungscode. Nach dieser einmaligen Registrierung können Sie Ihre Belege digital übermitteln.

Erfassung der Belege:
Um Ihre Belege zu erfassen, fotografieren Sie diese einfach mit der App. Nachdem Ihre Dokumente bei der Zentralen Scanstelle in Detmold eingegangen sind, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung als Nachricht auf Ihr Smartphone oder Tablet.

Sicherheit und Datenschutz:
Die fotografierten Belege werden bereits in der App verschlüsselt abgelegt und dann verschlüsselt übertragen. Auf Ihre Daten haben ausschließlich Sie den Zugriff.

Haben Sie noch weitere Fragen zur Beihilfe? Sprechen Sie mich an: Mail

Thomas Leder
vlbs - Fachberater Beihilfe


vlbs - Wir setzen uns für Sie ein!