vlbs

Standards für einen sicheren Schulstart in der Krise

Berufliche Bildung ist das Rückgrat der Wirtschaft. Von daher ist es grundsätzlich sehr zu begrüßen, dass die Berufskollegs möglichst zeitnah wieder geöffnet werden. Bildung ist wichtig, Gesundheitsschutz geht aber eindeutig vor!

Verbindliche Standards eines Schutzkonzeptes
Der vlbs erwartet verbindliche Leitlinien im Sinne eines Kriterienkatalogs für ein Schutzkonzept, bevor der Unterricht bzw. der Prüfungsbetrieb beginnen kann! Schulträgern und Schulen muss angemessene Zeit gegeben werden, um diese Rahmenbedingungen kompromisslos umzusetzen.


Schutz von Risikogruppen
Neben den schulorganisatorischen Rahmenbedingungen ist es erforderlich, Risikogruppen klar zu definieren. Besonders gefährdete Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler dürfen aus Sicht des vlbs nicht zum Schulbesuch gezwungen werden. Das Gleiche gilt auch für Personen, die familiär im engen Kontakt mit Risikopersonen stehen. Hier sollten organisatorische Alternativen, wie zum Beispiel Unterricht über digitale Medien, in den Fokus genommen werden.


Klare Rahmenbedingungen für Referendarinnen und Referendare

Rahmenbedingungen für die Ausbildung und die Prüfungen von Referendarinnen und Referendaren, sollten verbindlich und zeitnah geregelt werden. Dies umfasst die Umstände für die Durchführung der anstehenden unterrichtspraktischen Prüfungen, sowie potenzieller Möglichkeiten zur Verlängerung der Ausbildung und Klärungen zu Fragestellungen über die Teilnahme an den Einstellungsverfahren.


Ausbau digitaler Infrastrukturen
Ein Schulbetrieb, wie es ihn vor der Corona-Krise gab, ist in den nächsten Monaten schwer vorstellbar. Der Ausbau einer digitalen Infrastruktur, mit der Lehrerinnen und Lehrer effizient und sicher mit ihren Schülerinnen und Schüler arbeiten können, ist wichtiger als je zuvor und sollte jetzt vom Land in Zusammenarbeit mit den Schulträgern mit Hochdruck weiter vorangetrieben werden.

Michael Suermann        
vlbs- Vorsitzender        

vlbs - Wir setzen uns für Sie ein!