vlbs

Sie haben sich bereits für eine Mitgliedschaft beim vlbs entschieden ? Dann laden Sie sich bitte hier das Anmeldeformular herunter, füllen Sie es aus und senden Sie es per Mail, Fax oder Post an die Geschäftstelle des vlbs.

 

vlbs
Ernst-Gnoß-Straße 22
40219 Düsseldorf

Tel.:(0211) 491 25 95
Fax: (0211) 492 01 82
Mail: infonoSpam@vlbs.de

Wir nennen Ihnen auch gerne die vlbs-Vertrauensperson an Ihrem Berufskolleg.
Denn der persönliche Kontakt ist immer der beste.

Warum im vlbs Mitglied werden?

 

Starke Lehrkräfte brauchen jemanden,
der ihnen den Rücken stärkt.
Damit sie starke Lehrkräfte bleiben.

 

Der vlbs ist DIE Organisation für Lehrende an Berufskollegs

 

Sie und wir - wir haben mit Sicherheit das gleiche Ziel.
Warum wir da so sicher sind?

Wenn Sie als Lehrerin oder Lehrer an Berufskollegs arbeiten, dann sehen Sie im Berufskolleg die attraktive und gleichwertige Alternative in der Sekundarstufe II, die berufliches Lernen mit allen allgemeinen Abschlüssen und Berechtigungen verbindet.
Dies ist auch das Selbstverständnis des
Verbandes der Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs in NRW e.V., kurz vlbs.
Wir sind Ihr
  • parteipolitisch neutraler
  • sachorientierter
  • zuverlässiger und
  • kompetenter
Partner in Sachen „berufliche Bildung“ und „Berufskollegs“.
Der vlbs verfolgt eine zukunftsorientierte
und offensive Berufspolitik.
Wir fordern
  • Beförderungsstellen für Lehrerinnen und Lehrer zur Erfüllung der gestellten Aufgaben
  • eine  leistungsgerechte Besoldung
  • die jährliche Anpassung der
  • Einkommen
  • an die allgemeine Lohnentwicklung.
Wir haben ebenso die tatsächlichen physischen
und psychischen Belastungen unserer
Lehrerinnen und Lehrer im Blick.


Mitmachen

Wir setzen uns für eine kontinuierliche Verbesserung der Ausstattung unserer Berufskollegs ein, damit diese den ständig sich verändernden Anforderungen entsprechen.
Mit Ihrer Mitgliedschaft im vlbs stärken Sie unsere Gemeinschaft. Zugleich kommen Sie in den Genuss vieler Vorteile, die wir Ihnen in dieser Broschüre im Überblick vorstellen. Sie sind herzlich eingeladen, sich darüber hinaus aktiv zu engagieren. Sie werden bei uns mit offenen Armen empfangen!


vlbs-Vorteile: Ganz persönlich.

  • Beratung
    In allen Dienstrechtfragen werden Sie von engagierten und sachkundigen Vertreterinnen und Vertretern des Verbandes beraten. Wir helfen Ihnen vom Studium an und lassen Sie auch über die Pensionierung hinaus nicht allein.
  • Rechtsschutz / Rechtsberatung
    In streitigen dienstlichen Fällen – vom Rechtsstreit bis hin zu Gerichtsverfahren – übernehmen versierte Fachleute im Auftrag und auf Kosten des Verbandes Ihre Interessenvertretung.
  • Dienst-Haftpflichtversicherung
    Eine Dienst-Haftpflichtversicherung übernimmt Schäden, die Sie in ihrer Eigenschaft als Lehrkraft verursachen, z.B. bei Experimenten und bei Klassenfahrten oder bei Verlust des Schulschlüssels
  • Freizeit-Unfallversicherung
    Eine Freizeit-Unfallversicherung hilft Ihnen mit einem  Krankenhaustagegeld
  • Der vlbs vermittelt Ihnen eine kostenlose Kreditkarte (keine Gebühr). Daraus ergeben sich weitere Kauf- und Buchungsvergünstigungen, z.B.
  • Rabatte beim Autokauf
  • Vergünstigungen bei Reisebuchungen
  • zusätzliche Versicherungsleistungen beim Bezahlen mit dieser Kreditkarte
  • Als Mitglied profitieren Sie zusätzlich von Ihrem Zugang zum Vorsorgewerk und zur Vorteilswelt des Deutschen Beamtenbundes (dbb) sowie zur Tarifunion
  • Vorsorgemappen für die persönliche Absicherung

vlbs-Vorteile

  • Sie erhalten Schulalltagshilfen und Kurzinfos, welche Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern, z.B.
    • Jahreskalender
    • Schuljahresplaner
    • Notenkalender
    • Vorsorgemappendie
    über die Vertrauensleute direkt an die Kolleginnen und Kollegen verteilt werden.
  • Online-Zugang zum geschützten Mitglieder-Bereich auf der Internetseite des vlbs mit vielen wichtigen News und Infos.


Für Ihre tägliche Arbeit

  • vlbs-Verbandszeitschrift „Der berufliche Bildungsweg“ mit bildungspolitischen,  beamtenrechtlichen, schulpolitischen und verbandsinternen Themen.
  • „Bildung und Beruf“, die Monatszeitschrift des Bundesverbandes BVLB mit bildungspolitischen, pädagogischen und methodisch-didaktischen Themen.
  • Das „dbb-Magazin“ monatlich mit beamtenrechtlichen, personalrechtlichen und politischen Themen.
  • vlbs-Info „aktuell“. Dieser exklusive vlbs-Dienst informiert häufig schon, bevor Gesetze, Verordnungen und Erlasse veröffentlicht werden.
  • Fortbildungen: Wichtig und immer wieder sehr nachgefragt sind die kostenfreien Fortbildungen des vlbs. Wir bieten Fortbildungen in Bereichen, die vom Dienstherrn nicht angeboten werden.Für Verbrauchsmaterial, externe Referenten oder besondere Tagungsorte wird ggfs. ein Kostenbeitrag erhoben, über den wir aber vorab informieren.


vlbs-Vorteile: Für Sie. Für uns alle. Für unsere Berufskollegs.

  • Der vlbs versteht sich als engagierter Streiter für die Belange der Berufskollegs und der beruflichen Bildung, für die Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler.
  • In den fünf Bezirkspersonalräten setzen sich engagierte und sachkundige Mitglieder
    des vlbs für die Interessen der Mitglieder, aber auch aller Lehrkräfte und der Schülerinnen und Schüler ein.
  • Die vlbs-Personalräte unterstützen Sie bei konkreten Problemen gegenüber
    der Dienststelle (Bezirksregierung, Schulministerium).
  • Ein weiteres wichtiges Feld ist die Verbandspolitik. Der vlbs übt berufspolitischen
    Einfluss auf Parteien, Ministerien, Kammern und Wirtschaftsverbände durch erfolgreiche Sacharbeit aus. Verschiedene Ausschüsse erarbeiten die Stellungnahmen und Konzepte. Auch hier können Sie sich gerne in die Verbandsarbeit einbringen.
  • Zu aktuellen Einzelthemen und für bestimmte Zielgruppen (z.B. Fachlehrerinnen
    und Fachlehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Mitglieder von Lehrerräten) bietet der vlbs spezielle Schulungen an.
  • Alle vier Jahre findet die vlbs-Vertreterversammlung statt. Hier evaluieren
    wir die Verbandsarbeit der letzten vier Jahre und stimmen unsere Ziele für die nächsten vier Jahre ab.


Ist der vlbs eigentlich eine Gewerkschaft?

Der Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs in NRW e.V. – vlbs – ist ein Fach- und Standesverband, der sich zudem als Dienstleister für seine Mitglieder versteht.
Der Verband versucht mit allen demokratisch-gesellschaftlichen Mitteln, seine Ziele im Interesse seiner Mitglieder und der uns als Lehrkräften anvertrauten Schülerinnen und Schülern durchzusetzen.

Dabei ist der vlbs seit Jahrzehnten mit seiner Konsensstrategie erfolgreich.
Diese Strategie wurde schon zu Zeiten eingesetzt, als die Begriffe „Dialogrunden“ und „Bündnisse“ noch nicht im allgemeinen politischen Diskurs angekommen waren.
Über die Mitgliedschaft des vlbs im Deutschen Beamtenbund (dbb), der mit seiner Tarifgemeinschaft an Tarifverhandlungen beteiligt ist, wird der Einfluss in Tarif- und Besoldungsfragen sichergestellt.

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie bitte Ihre vlbs-Vertrauensperson an Ihrem Berufskolleg an.